Harburg - Still und leise hat das Restaurant Steakhammer am Großen Schippsee dicht gemacht. Am letzten Samstag war Schluss. Innerhalb weniger Tage hat

sich ein neuer Betreiber gefunden. Alban Halili will dort ein "modernes griechisches Restaurant" eröffnen. Bereits zum 20. September soll das Lokal eröffnen. Die Entscheidung über den Namen ist noch nicht gefallen.

Vorher will er das Restaurant, das eine stark in die Jahr gekommene Einrichtung hat, umkrempeln "Es wird viel freundlicher und heller werden", sagt Halili. Dazu wird umgebaut. Auch die Einrichtung soll erneuert werden, dass aber eher noch nicht zum 20. September.

"Wir werden um 11 Uhr öffnen und bis 24 Uhr auf haben", sagt der Gastronom. Es wird auch einen Mittagstisch geben. Dafür, dass es mit dem Umbau flott klappt, hat er alle Voraussetzungen. Der Familienvater aus Marmstorf ist auch Inhaber einer Baufirma.

Gastronomisch hat er ebenfalls Erfahrung. An der Amalienstraße eröffnete er vor wenigen Monaten Mrs. Waffel. Das kleine Café in den Räumen, in denen vorher der Postshop war bietet auch Eis an, das von "Eisbrecher" kommt. "Das ist hochwertig und handgemacht Dieses Eis werden wir auch im Restaurant anbieten", sagt Halili. zv