Harburg - Frischer Folk, mehrstimmiger Gesang und dazu akustische Gitarren, Bass, Akkordeon und Percussion: Die 1987 von Erk Böteführ gegründete

Formation Guitavio hebt sich ab vom Mainstream anderer Folkbands. "Acoustic Folk and Soul" nennen die zwei Frauen und drei Männer ihre Folk-Musik, die mit einer kräftigen Prise Pop, Rock und Soul gewürzt ist. Frontfrau Coretta von Behr verleiht dem Stimme. Am Sonnabend, den 10.11. treten sie erstmalig in der Fischhalle im Binnehafen auf. Mit im Gepäck: 14 Eigenkompositionen von ihrer bislang achten CD "Crossing the Ocean". dl