Filmdreh

Wilstorf - Das hat es auch noch nicht gegeben. Das Außenmühlenfest dient als Kulisse für eine Filmproduktion.

Es geht um den fiktiven Sänger Mirko Mortauk, ein One-Hit-Wonder, das auf seinen Song "Bingo" reduziert wird und daran mehr oder weniger zerbricht. Gedreht wurde an der Radio-Bühne gleich neben dem Restaurant "Leuchtturm".

Viel mehr war über den Film, der kommendes Jahr in der ARD laufen soll, nicht zu erfahren. Beim Studio-Hamburg, zuständig für die Produktion, wollte man nichts weiter zu den Dreharbeiten sagen. Sie sind noch sowas wie geheim. Kommende Woche, so hieß es, soll der Film vorgestellt werden.

Drumherum wird schon gefeiert. Schön für den Veranstalter und die Schausteller: Es ist etwas kühler geworden. Es bleibt aber trocken. Auf der Radio-Bühne werden Boerny & Die Tri Tops am Samstagabend und Sonntagnachmittag auftreten. Freitagabend ist ein DJ dort. Die Schnitzerbühne bietet an allen drei Tagen volles Programm. Sonntag sind Peter Sebastian, etwa um 14:30 Uhr, und Dennis Adamus, ab 17:30 Uhr, dort. Die Party-Area bestückt wie gewohnt das "Southside". Diesmal hat Olli Cocktail-As Ibo Yüksel von der "Treppe" mit im Boot. zv