Harburg - Das iost mal ein Blick weit zurück in die Vergangenheit. Das Foto zeigt die Moorstraße Ostern 1956.

Noch sind keine Neubauten auf der linken Seite der Moorstraße zu sehen. Rechts sind noch Brachflächen und abgezäunte Bereiche, bevor dort eine Ladenzeile entstand, die erst verschwand, als das Phoneixcenter gebaut wurde.

Die Walter-Dudek -Brücke ist noch ferne Zukunftsmusik. Dort, wor die Fahrbahn verläuft, steht ein Haus. Dafür gab es in der Moorstraße eine Bäckerei mit Café oder einen Glaser.

Vorn ist ein Bus der Linie 44 zu sehen. Die Strecke führte damals vom Bahnhof Harburg über die Haltestellen Mooorstraße, Knoopstraße, Baererstraße, Marmstorfer Weg, Eißendorfer Mühlenweg, Neuer Friedhof, Vogelhüttenberg, Volkswohlweg nach Appelbüttel. zv