Eißendorf - Ihr "Ticket" für die Deutschen Meisterschaften haben die beiden Judoka Katharina Graetzer und Linda Geerdts bei den Norddeutschen Meisterschaften der U18 im niedersächsischen Lutten gelöst.

Linda ging in der Gewichtsklasse -52 Kg an den Start, nach guten Vorrunden Kämpfen, drang Linda bis in Halbfinale vor, was bereits ein riesen Erfolg war, hier unterlag Sie nach hartem Kampf nur knapp Ihrer Gegnerin aus Hannover. Im kleinen Finale um Bronze machte Linda kurzen Prozeß und gewann die Begenung mit einer Hebeltechnik am Boden. Ihre Vereinskollegin Katharina Graetzer ging -70 KG auf die Matte und gewann nach starken Kämpfen ebenfalls die Bronzemedaille.

Trainerin Bianca Geerdts war mit den gezeigten Leistungen der noch jungen Athletinnen vom KSC Bushido Hamburg sehr zufrieden.Sie hofft auch auf eine Top-Leistung bei den Meisterschaften am 9. Oktober in Leipzig.

Beim Turnier in Stormarn waren die Nachwuchs-Judoka vom KSC eebenfalls erfolgreich. Lukas Kocks holten einen Pokal als Sieger in seiner Gewichtsklasse. Jenna Loreen Geerdts erkämpfte eine Silbermedaille. Dritte Plätze belegten Tim Kraft, Max Keller und Lennart Otto. zv