Harburg - Großes Sommerturnier im Harburger Reitverein: Der HRV lädt vom Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Juli zum Traditionsturnier mit Dressur- und Springprüfungen bis zur schweren Klasse. Profis und Amateure aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein messen sich auf dem Gelände des Harburger Reitvereins (HRV) im Rahmen des großen Sommerturniers nach LPO (Leistungs-Prüfungs-Ordnung).

Insgesamt gibt es 27 Prüfungen: 11 Dressurprüfungen der Klassen E bis S* mit der Prüfung St. Georg Special* und 16 Springprüfungen, ebenfalls in den Klassen E bis S* mit Stechen, darunter auch Jungpferdeprüfungen.

„Unser großes Sommerturnier ist auch in diesem Jahr ein Highlight, die Bedingungen unserer Anlage sind ideal für Wettkämpfe dieser Größenordnung“, sagt Michaela Jüsche, Vorstandsvorsitzende des Harburger Reitvereins und ergänzt: „Wir freuen uns auf ereignisreiche Turniertage mit einem breitem Prüfungsangebot: Hier komme alle auf ihre Kosten.“

Zuschauer und Reiter können sich beim Springen auf Highlights wie eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M** am Samstag und eine Springprüfung der Klasse S* mit Stechen am Sonntag freuen. Die Höhepunkte in der Dressur sind eine Dressurprüfung der Klasse S* am Samstag sowie ein St. Georg Special* am Sonntag. Die Dressurprüfungen werden in der 80 mal 20 Meter messenden Reithalle ausgetragen, die Springprüfungen auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Grasspringplatz.

Für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer sorgen ein Imbisswagen sowie verschiedene Buden mit leckeren Snacks, Kuchen und Getränken. Der Eintritt ist frei. (cb)