Marmstorf - Alles neu am Rabenstein: Nachdem der neue Sportplatz am Hölscherweg in Marmstorf nach 18-monatiger Bauzeit vor kurzem in Betrieb genommen wurde, steht am Wochenende die offizielle Eröffnung auf dem Programm. Der Harburger Sportclub (HSC) lädt am Sonntag, 3. Juli um 17 Uhr zum Eröffnungsspiel ein.

Wie berichtet wurde der Platz für rund 1,2 Millionen Euro von einem Naturrasenplatz in einen Kunststoffrasenplatz umgebaut. Dass der traditionsreiche, aber in die Jahre gekommene Sportplatz Rabenstein ertüchtigt werden konnte, hängt mit einem ganz anderen Projekt zusammen.

In Eißendorf hatte die Projektgesellschaft Lichtenauerweg GbR, bestehend aus der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der May-Gruppe aus Itzehoe, das Grundstück einer ehemaligen Sportanlage erworben, um etwa 200 Wohnungen zu bauen. Auf diesem war der 2017 aufgelöste Sportverein Rot-Gelb Harburg zu Hause.

Eine Voraussetzung für die Zustimmung des Bezirksamtes zu diesem Wohnungsbauprojekt war, dass für den abgängigen Platz am Lichtenauerweg an anderer Stelle ein neuer Sportplatz geschaffen oder eine bestehende Anlage ertüchtigt wird.

Mit dem Spiel der ersten Herren des HSC gegen TUS Dassendorf wird der neue Rabenstein-Sportplatz eröffnet. Anpfiff am Sonntag ist um 17 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.  (cb)