Neugraben - Der Leichtathletik-Nachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) glänzte am Wochenende bei der Hamburger U16-Meisterschaft auf der Jahnkampfbahn mit gleich vier Meistertiteln. Über 4x100 Meter gewann die HNT-Staffel in einer Zeit von 47,93 Sekunden. Damit gelang Lasse Jung, Lasse Schmidt, Nils Hofmann und Jakob Nibbe auch die Qualifikation für die Deutsche U16-Meisterschaft am 9. und 10. Juli in Bremen.

Einen Tag nach der Staffel lief Lasse Jung in der Altersklasse M15 über 800 Meter in einer Zeit von 2:14,46 Minuten zu einem weiteren Hamburger Meistertitel. Für den dritten HNT-Erfolg sorgte Felix Nicklisch (M14) ebenfalls über 800 Meter in einer Zeit von 2:16,40 Minuten. Der Vizemeistertitel ging an seinen Vereinskollegen Nils Hofmann (2:22,74 Minuten). Über die 100 Meter Distanz sprintete Mats Wolkenhauer in einer Zeit von 13,18 Sekunden zum Hamburger Meistertitel.

Auch in den Wurf- und Sprungdisziplinen verbuchte die HNT Erfolge. Lasse Jung und Kim Bonitz wurden jeweils Hamburger Vizemeister mit dem Speer. Insgesamt sammelte das HNT-Team bei dieser Meisterschaft vier Gold-, drei Silber- und weitere acht Bronzemedaillen. Zu den zahlreichen guten Platzierungen der HNT gehörte auch der fünfte Rang der Mädchen-Staffel über 4x100 Meter in 55,01 Sekunden. (cb)