Neugraben - Der Nachwuchs des Volleyball-Team Hamburg ist Hamburger Meister. Bei der erstmalig ausgetragenen U15-Meisterschaft belegten die Volleyballerinnen der HNT in Langenhorn die Plätze eins, drei und sechs. Parallel zeigte die U18-Auswahl des VTH bei den Norddeutschen Meisterschaften in Pampow bei Schwerin ebenfalls großartige Leistungen. Nach vier Siegen und zwei äußerst knappen 1:2-Niederlagen kamen die Neugrabenerinnen auf Rang fünf.

An der Finalrunde der Hamburger U15-Meisterschaft nahmen insgesamt acht Mannschaften teil, drei davon mit dem VTH-Logo auf dem Trikot. Das mit den älteren Spielerinnen des Jahrgangs 2008 besetzte VTH 1 spielte sich ohne Satzverlust durch das Turnier und entschied am Schluss das Finale gegen die Gastgeberinnen des SC Alstertal-Langenhorn mit 2:0 (25:13, 26:24) für sich. VTH 2 mit Spielerinnen des Jahrgangs 2009 gewann das kleine Finale gegen die VG Halstenbek-Pinneberg ebenfalls mit 2:0 (25:23, 25:18).  (cb)