Neugraben - Nina Deepen (Eimsbütteler TV) und Interimspartnerin Veronik Skorupka (1. VC Norderstedt) haben das zweite Beachvolleyball-Turnier des VT Hamburg auf der Sportanlage am Opferberg gewonnen. Das Duo setzte sich am Sonnabend in einem 15 Teams starken Teilnehmerfeld ohne Satzverlust durch.

Für das Damen-Turnier auf der Beachanlage der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) waren auch Duos aus den umliegenden Bundesländern sowie Brandenburg angereist. Das Wetter lieferte passend dazu ideale Bedingungen für viele spannende Ballwechsel. Die Teams auf den Plätzen eins bis drei erhielten zum Abschluss ein Glas von der selbstgemachten VTH Hafenmarmelade.

Für die weiteren Turniere im Rahmen des VTH-Beachsommers am Opferberg sind noch Startplätze frei. Die Damen spielen die beiden ausstehenden Turniere am 23./24. Juli und 6./7. August, die Herren am 24./25. Juli und 7./8. August. Anmeldungen sind über die Seite des Hamburger Volleyball-Verbandes (HVbV) möglich unter www.hvbv.de   (cb)