Harburg – Das hat es bei einer Harburger Sportlerehrung noch nie gegeben: Moderator und Sportlerin legten auf der Bühne eine heiße Sohle aufs

Parkett. So geschehen am Freitagabend im Rieckhof: Während des Interviews forderte Moderator Bedo Kayaturan HTB-Tänzerin Eva Schlossarek vom HTB spontan zum Tanz auf. Überhaupt sorgte der TV- und Radiomoderator auch bei den Erwachsenen mit seiner amüsanten Art und seinen kurzweiligen Gesprächen mit den Sportlern für gute Unterhaltung und frischen Wind.

Zum 43. Mal wurden die von Harburger Sportlern im Vorjahr erzielten Erfolge durch die Bezirksversammlung Harburg und das Bezirksamt Harburg gewürdigt. Dabei reichte die Palette errungener Titel von der Hamburger- bis hin zur Weltmeisterschaft. In Gegenwart zahlreicher Gäste aus Sport und Politik überreichte Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen in mehr als 40-jähriger Tradition Ehrenurkunden für ihre sportlichen Leistungen sowie Handtücher mit aufgestickten Wappen der Veranstalter an 147 Erwachsene aus insgesamt 18 Harburger Sportvereinen. Das Spektrum der Disziplinen reichte von Badminton über Sportschießen und Schwimmen bis Tennis und Tanzen.
 
Die Sportlerinnen und Sportler im Alter von 17 bis 87 Jahren holten im vergangenen Jahr 119 Hamburger und Norddeutsche Einzeltitel nach Harburg und bejubelten Dutzende von Mannschaftstiteln bis hin zur Europameisterschaft. Die Würdigung von drei Weltmeistern, drei Europameistern sowie neun Deutschen Meistern verliehen dem Abend in feierlichem Ambiente ein weit über Hamburgs Grenzen hinaus reichendes Flair.
 
Die Vielzahl der erreichten Erfolge spricht für die hervorragende sportliche Vereinsarbeit in Harburg und ist ein Nachweis für das großartige sportliche Engagement im Bezirk.
Veranstalter dieser traditionsreichen Ehrung ist die Bezirksversammlung Harburg, tatkräftig unterstützt vom Sozialraummanagement Sport des Bezirksamtes Harburg und der Arbeitsgemeinschaft der Harburger Sportvereine, die erneut maßgeblichen Anteil am Gelingen des Abends hatten.
 
Als Kooperations- und Veranstaltungspartner konnte auch in diesem Jahr die Sparkasse Harburg-Buxtehude gewonnen werden. (cb)

Gruppenfoto aller Titelträger: 147 Erwachsene aus insgesamt 18 Harburger Sportvereinen auf der Rieckhof-Bühne. Foto: Christian Bittcher

Moderator Bedo Kayaturan im Gespräch mit TV-Fischbek Handballer Tim Kappel. Foto: Christian Bittcher

Auch die erfolgreichen Sportschützinnen des SV Heimfeld bekamen die berühmten Taschen von Bernd Meyer von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (links). Foto: Christian Bittcher

Die erfolgreiche Bogenschützen-Mannschaft des SV Hausbruch. Foto: Christian Bittcher