Harburg - Ein Harburger Rad-Cross-Talent rast in dieser Saison von Sieg zu Sieg: Der 13-jährige HRG-Fahrer Max Oertzen aus Moorburg gewann dieses Wochenende beide Bundesliga-Rennen im Radcross in der Klasse Schüler U15.

In Kaiserslautern siegte er unter allerschlechtesten Bedingungen: Sturm und Regen hielten ihn aber nicht davon ab, von Anfang an zu powern. Schließlich gewann Max sicher sein 5. Bundesligarennen.

Tags darauf ging es in Kehl am Rhein weiter in der Bundesliga. Und auch dieses Rennen beherrschte Max Oertzen. Souverän nahm er die Führung, kurzzeitig ließ er zwar an der 40-stufigen Treppe ein paar Konkurrenten vorbei, nur um sich dann die Führung bis zum Ziel nicht mehr nehmen zu lassen. Max ist damit Spitzenreiter in der Bundesliga und peilt damit 13 Jahre nach Jannick Geisler und Julian Lehmann die Krone bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler am 11. Januar in Albstadt an.

Bei dem Rennen in Kehl setzte sich der 27-jährige Langenbeker Jannick Geisler ebenso gut in Szene. Am Vortag noch leicht ermüdet von seinem Trainingslager auf Lanzarote, er kam erst am Dienstag zurück, fuhr Jannick seinen Stiefel gekonnt herunter, Mit Platz 8 unter 60 Startern schob er sich auf Platz 7 der Cross Bundesliga vor. (cb)