Harburg - Spannender Bundesliga-Auftakt auf der Jahnhöhe: Zum ersten Spiel in der B-Juniorinnen Bundesliga begrüßte das

Team vom Harburger TB die Mannschaft der Spielvereinigung Aurich. Überschattet wurde die Partie, die mit einem 0:0 endete, vom Vorwurf rassistischer Äußerungen durch die Gäste aus Ostfriesland.
    
Das tolle Sommerwetter lockte rund 150 Besucher zum Spiel. Die hohen Temperaturen machten allerdings beiden Teams zu schaffen. Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Über die  meiste Zeit war es ein sehr zerfahrenes Spiel mit wenig Höhepunkten. Die beste Chance hatte Beyza Kara, die nach super Zuspiel von Lena Goretzka frei vorm gegnerischen Keeper auftauchte, im Abschluss aber leider scheiterte.
 

In der letzten Minute traf Amira Mobarek mit einem Freistoss die Latte. Negativer Höhepunkt war die 73 Minute. Beyza Kara läuft frei auf das Tor zu,  wird im Strafraum gefoult (kleines Foto links). Die ansonsten gute Schiedsrichterin lässt aber unverständlicher Weise weiterlaufen Beyza reklamiert und sieht gelb/rot. Die letzten Minuten musste der HTB in Unterzahl bestreiten.

Insgesamt ein gerechtes Remis. "Die Abwehr stand sicher, das Spiel nach vorne sicherlich noch ausbaufähig. Der erste Punkt in der Bundesliga ist eingefahren. Am kommenden Wochenende steht unser erstes Auswärtsspiel auf dem Plan. Hier haben wir einen kurzen Anreiseweg. Der Hamburger SV wird unsere Gastgeber sein. Wir erwarten ein weiteres hochbrisantes Duell", sagt Teammanager Can Özkan.
 
Negativer Beigeschmack der Partie: "In mindestens zwei Fällen kam der Vorwurf der HTB Spielerinnen, rassistische Äußerungen von den Auricher Mädels gehört zu haben. Dies wurde den Verantwortlichen von Aurich mitgeteilt," sagte Can Özkan nach dem Spiel. Und weiter: "Der HTB wird dieser Sache nachgehen. Wir erwarten auch vom Verein SpVg Aurich diesen Fall nachzugehen , damit eine schnelle Klärung kommt."

Hintergrund: "Mindestens die Hälfte unserer Spielerinnen haben ausländische Wurzeln. In keinem anderen Bundesligaverein gibt es so etwas. Wir freuen uns auf das Bunte-Team von HTB , haben jedoch die Befürchtung , dass es insbesondere in den Auswärtsspielen so kommen könnte." Auch der DFB sei gefordert, findet Can Özkan: "Sag Nein zum Rassismus" sollte nicht nur auf den Flyern stehen."  (cb)

Trainer Erhan Albayrak ist mit der Entscheidung der Schiedsrichterin nicht einverstanden. Foto: Christian Bittcher

Spannender Bundesliga-Auftakt auf der Jahnhöhe: Hier setzt sich Lena Goretzka durch. Foto: Christian Bittcher