Harburg - Es ist der sogenannte "große Wurf", der der Jahre elf alten Judoka Linda Geerdts in Berlin gelang. Unter den Augen

von Bundestrainerin Sandra Klinger stand sie beim Bundessichtungsturnier vom Deutschen Judobund auf dem Siegertreppchen. Zuvor hatte sie sich einigen der besten Judokampferinnen Deutschlands in ihrer Altersklasse gestellt. Die Nordostdeutsche Vizemeisterin vom SC Bushido Berlin, Swea Voigt, schickte sie in nur 12 Sekunden auf die Matte. Nur der Berliner Heike Ridderskamp, amtierende Nordostdeutschen Meisterin -33 KG, musste sie sich geschlagen geben. zv