Heimfeld - Auch wenn es sportlich nicht so optimal lief und sich die Ravens mit 7:32 gegen die Berlin Knights

geschlagen geben mussten, kann man das mittlerweile 11. Halloween Game der American Footballer als tollen Erfolg werten. Wie immer ist der Erlös für einem guten Zweck verplant.

Und es dürfte ein hübsches Sümmchen zusammen kommen. Zum Kickoff im Sportpark Jahnhöhe kamen knapp 500 Fans. Und die waren nicht nur in bestern Football-Laune. Sie hatten auch die Spendierhosen an. Alle Lose für die zum Spiel organisierte Tombola waren bereits vor dem Beginn verkauft. Diesmal geht das Geld an die Schule Elfenwiese.