Harburg - Der Harburger Reitverein ruft erneut zum sportlichen Wettkampf auf: Am Sonnabend, 20. Oktober, richtet der HRV ein

WBO-Turnier aus - ein einsteigerfreundliches Turnier nach Wettbewerbsordnung.

Die neun Prüfungen sind vielfältig. Es gibt Spring- und Dressurreiterwettbewerbe sowie ein Stafettenspringen und einen Eierlauf-Ritt. Höhepunkt des Turniertages ist das Mannschaftsspringen in Anlehnung an Klasse A, das am Nachmittag stattfindet. Reiter, Pferdefreunde und Familien sind herzlich eingeladen, der Eintritt zum Turnier ist für Zuschauer kostenlos.

Das Turnier wendet sich vor allem an Turnierneulinge - junge Reiter und Späteinsteiger, die Wettbewerbs-Erfahrung sammeln wollen. Ort des Geschehens ist das großzügige Gelände des traditionsreichen Vereins in den Harburger Bergen. In der 80 x 20 Meter messenden Reithalle finden die Dressurprüfungen und Reiterwettbewerbe statt, auf dem weitläufigen Sandspringplatz werden die Springprüfungen ausgetragen. Kuchen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl der Turnier-Gäste und Teilnehmer.  (cb)