Sport

Neugraben - Die Jungen-Mannschaft der Leichtathleten der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg belegen am Montag beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin einen historisch guten 6. Platz. "In den vergangenen 25 Jahren konnte keine Hamburger Mannschaft eine solche Platzierung beim Bundesfinale erzielen", sagte Jens Bendixen-Stach, Abteilungsleitung mit übergreifenden Aufgaben, gegenüber Harburg-aktuell.

Mit 7922 Punkten konnte der Schulrekord nochmals verbessert und alle Westdeutschen Schulen geschlagen werden. Die Plätze 1 bis 5 belegen die Sportschulen aus den östlichen Bundesländern mit den Bundesstützpunkten in der Leichtathletik!

Herausragend Leistungen konnten Jonathan Neukamm mit 1,77 Metern im Hochsprung, und Amer Hayder Faris mit 70 Metern im Ballwurf erzielen. Bendixen-Stach: "Alle anderen Teammitglieder konnten ihre Bestleistungen bestätigen oder sogar übertreffen." (cb)