Marmstorf – Stimmungsvoller Auftakt für das Marmstorfer Vogelschießen: In der Abenddämmerung gab es Freitagabend für den scheidenden König Sebastian Winter den Großen Zapfenstreich, gespielt vom Blasorchester Seevetal und dem Spielmannszug Marmstorf. Eindrucksvoll: Mehr als 200 Schützen der befreundeten Vereine und viele weitere Gäste sorgten für eine standesgemäße Kulisse vor der Königsburg am Langenbeker Weg. Das Kommando bei dem ursprünglich militärischen Zeremoniell hatte der erste Kommandeur der Marmstorfer Schützen, Horst Schäkel.

Seit 2019 waren Sebastian Winter, Beiname „Der Hammer“, und seine Ronja das junge Königspaar der Marmstorfer Schützen. Am Ende des viertägigen Vogelschießens wird der Nachfolger von Sebastian Winter proklamiert. Und der ist dann Jubiläumskönig, denn in diesem Jahr feiert der Schützenverein Marmstorf sein 125-jähriges Bestehen.

Vor dem Zapfenstreich gab es gesellige Stunden für geladene Gäste in der Königsburg. Freunde, Adjutanten und Schützenkameraden bewirteten die gut 200 Gäste, die das Königspaar begrüßen konnte. Leckeres deftiges Essen wurde von Thomas Soltau und seinem Team vom Landhaus Jägerhof serviert. Schützendamen hatten zahlreiche Kuchen und Torten für die Gäste gebacken und für Bier und andere Erfrischungsgetränke sorgten die Freunde des Königspaares auf dem Bierwagen.

„Wir freuen uns auf das bevorstehende Vogelschießen. Die Zeit als Königspaar war recht lang aber auf jden Fall total fantastisch“, sagte das Königspaar. Ein glanzvoller Höhepunkt war der eigene Königsball im Februar 2019 mit vielen Gästen im Nova, dem ehemaligen Schützenhof Marmstorf.

Das Festprogramm der nächsten Tage:

Am Sonnabend wird der Festplatz im alten Marmstorfer Dorfkern um 14 Uhr eröffnet. Ein Höhepunkt folgt um 22.30 Uhr: das Große Feuerwerk wird gezündet.

Sonntag findet von 10 bis 12 Uhr das Bürgerschießen für Nicht-Schützen statt. Der Festplatz öffnet um 14 Uhr.

Montag öffnet noch einmal der Festplatz um 14 Uhr. Die Proklamation des neuen Königs beginnt um 19.30 Uhr. Anschließend öffentlicher Tanz, Gäste sind herzlich willkommen.  (cb)

König Sebastian Winter schreitet die Linie der angetretenen Schützen ab. Foto: Christian Bittcher

Feierlicher Zapfenstreich vor der Königsburg. Foto: Christian Bittcher

Ein echter Hingucker: Die Fahnenjunker der Schützengilde mit ihren bunten historischen Farben. Foto: Christian Bittcher

Vertreter der Harburger Schützengilde: Michael Gögel (v.l.), Peter Kreitmayr und Jörg Geffke. Foto: Christian Bittcher

Die einzigen Vertreter aus Harburgs Politik: Viktoria Ehlers (FDP) und Rainer Bliefernicht (CDU). Foto: Christian Bittcher

Zwei Majestäten: Der frischgebackene Vizekönig der Harburger Schützengilde, Guido Mönke, und Moorburgs Regent, Ulf Schröder. Foto: Christian Bittcher