Ratgeber - Gerade am Morgen ist Zeit ein kostbares Gut. Besonders dann, wenn es am Abend zuvor mal wieder spät wurde. Doch genau das sind dann die Situationen, in denen ein gutes Make-up, welches beispielsweise durch Produkte von Yves Saint Laurent realisiert werden kann, Gold wert ist. Um am Morgen neben dem Schminken noch genügend Zeit für den Kaffee übrigzulassen und auch sonst möglichst stressfrei in den Tag zu starten, sollte ein gelungenes Make-up nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Vorweg: Es geht! Schon mit ein paar geschickten Kniffen lässt sich das individuelle Tages-Make-up perfektionieren, sodass dies innerhalb weniger Augenblicke vonstattengeht. Im folgenden Artikel erfährt der Leser daher einmal sämtliche Informationen rund um die Themen „müde Augen aufwecken“ und „farblosen Gesichtern zu Glanz verhelfen“ – viel Spaß beim Lesen!

Zunächst die Basis für das perfekte, morgendliche Make-up legen

Begonnen werden sollte in puncto Tages-Make-up idealerweise mit einer leichten Tagescreme, die die individuelle Gesichtshaut gleich viel erfrischter aussehen lässt und obendrein noch einen schützenden Effekt bietet. Durch die Tagescreme hält das Make-up später auch wesentlich besser! Diese kann ebenfalls mit einem flachen Kosmetikpinsel aufgetragen werden. Als Nächstes sollten die Augenbrauen in Form gebracht werden. Hierfür können die Augenbrauen mit einem sehr weichen Puderstift nachgezeichnet werden. Dabei kann ein Lidschatten als Hilfe genutzt werden. Danach können die Augenbrauen mit einem kleinen Bürstchen durchkämmt werden. Dunkle „Müdigkeitsschatten“ unter den Augen lassen sich ganz schnell und einfach mit einem Concealer überdecken – es ist jedoch ratsam, damit bei den inneren Augenwinkeln anzufangen und sich dann langsam nach außen vorzuarbeiten.

Jetzt schnell und einfach den perfekten Teint kreieren

Für das ansprechende, große Ganze sorgt ein ebenmäßig glatter, strahlender Teint! Diese kann mit etwas Concealer und einer leichten Foundation gezaubert werden. Hierbei ist es allerdings wichtig, dass der richtige Farbton ausgewählt wird. Als Grundlage sollte hierfür der Hautton am Hals genommen werden, da dieser in der Regel weniger sonnenexponiert und dadurch blasser ist. Zuerst wird die Foundation aufgetragen – dafür kann und sollte ein spezieller Foundationpinsel verwendet werden. Wichtig ist es, die Foundation von unten nach oben aufzutragen. Der Concealer kommt nun überall dort zum Einsatz, wo die Foundation nicht ausreichend deckend wird. Dabei gilt: Unterhalt der Augen sollte die Foundation insgesamt etwas heller wirken als im übrigen Gesicht. Zu guter Letzt kann das gesamte Gesicht noch etwas mit transparentem Puder mattiert werden – das liegt total im Trend! Idealerweise wird das Puder überall dort eingesetzt, wo natürliche Stellen für Hautglanz vorherrschend sind.

Zum Schluss noch Wangen sowie Mund in Szene setzen

Beim individuellen Tages-Make-up darf Rouge natürlich ebenso wenig fehlen. Es zaubert eine blütenzarte Frische ins Gesicht – dieses aber speziell an den Wangen einsetzen! Bei den Lippen gilt dann: In puncto Alltags-Make-up sollte eher auf dezente Farben gesetzt werden, währenddessen es Abends farblich eher auffälliger sein darf!

Jetzt großartige Make-up-Produkte im MAKEUP Onlineshop finden

Der MAKEUP Onlineshop bietet jetzt eine Riesenauswahl an Top-Marken im Bereich Make-up, Kosmetik und Gesichtspflege. Darunter unter anderem die erstklassigen Produkte aus dem Hause L´Oréal, Maybelline sowie Makeup Revolution! Daher am besten einfach selbst mal einen Blick in den gut sortierten Onlineshop werfen und sich begeistern lassen!