Ratgeber - Seit dem 12. Juli ist die Fußball-Europameisterschaft vorbei. Italien ist Europameister und für die Fans der deutschen Elf bleibt jetzt nur das Warten auf die WM in Qatar im Jahr 2022. Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird und insbesondere der Sommer in Harburg und Umgebung gut genutzt werden kann, gibt es hier einige Ideen für die Freizeitgestaltung.

Auch für dieses Jahr sind zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt in der gesamten Region angesetzt. Doch auch diejenigen, die nicht gerne an Events teilnehmen, haben viele Möglichkeiten, das richtige Freizeitprogramm zu finden, zum Beispiel in der nahegelegenen Natur. Schließlich bietet die Region viele Möglichkeiten, während der warmen, langen Sommertage eine unvergessliche Zeit zu haben. Für Schlechtwettertage gibt es ebenfalls diverse Optionen – schließlich ist man in Harburg und Umgebung an Schietwetter gewöhnt.

Diese 10 Aktivitäten stehen im Sommer an

1. Wandern im Naturschutzgebiet Moorgürtel
Das Naturschutzgebiet Moorgürtel ist ein Landschaftsschutzgebiet direkt neben Harburg und bietet sich perfekt für lange Spaziergänge an. Im Sommer lassen sich dort Vögel beobachten und ruhige Stunden in der Natur verbringen, während es im benachbarten Hamburg trubelig zugeht.

2. Schwimmen im Waldbad in Sieversen
Im Waldbad in Sieversen werden Wasserfans glücklich. Seit dem 12. Juni hat das Freibad geöffnet – die Saison geht voraussichtlich noch bis zum 06. September. Jung und Alt kommen in dem schönen Bad auf ihre Kosten und können die erfrischende Abkühlung im Wasser genießen, wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke knackt.

3. Casino-Besuch in Hamburg
Nur eine knappe halbe Stunde Fahrt sind es von Harburg in die Spielbank Hamburg. Dort finden zwar aktuell keine Events statt, dafür gibt es Specials wie das Cocktail Package oder Champagner Roulette. Auch bei schlechtem Wetter ist ein Casino-Besuch eine gute Option. Wer nicht so weit fahren will, findet entweder in Harburg verschiedene kleine Spielhallen oder versucht sein Glück im Online Casino. Seriöse Online Casinos, die in Tests gut abgeschnitten haben, finden sich nach ein wenig Recherche und können einen verregneten Abend auf der Couch aufpeppen.

4. Harburger SuedKultur genießen
Der Harburger Kultursommer hat begonnen und in und um Harburg finden in den nächsten Wochen viele Konzerte statt. Vom 20. Juli bis zum 08. August gibt es:
• Live-Musik
• Kabarett
• Comedy
• Film
• Ausstellungen
• Tanz
Viele lokale Künstler und Bands treten auf und die Harburger dürfen sich freuen, dass in ihrer Stadt in den nächsten Wochen so viel Leben ist.

5. Leckereien im Freilichtmuseum
Der Besuch des Freilichtmuseums am Kiekeberg lässt sich noch bis zum 31. August perfekt mit einem Gang in die Museumsbäckerei verbinden. Dort werden Brot, Kuchen und Gebäck in den alten Holzöfen gebacken und direkt verkauft. Ein Besuch des Freilichtmuseums ist etwas für die ganze Familie und wenn dann noch die leckeren Backwaren mit nach Hause dürfen, war der Tag rundum gelungen.

6. Sommerspaß am Kiekeberg
Für Kinder ist der Sommer am Kiekeberg vollgepackt mit Spiel und Spaß. Jeden Tag gibt es verschiedene Aktionen, aus denen Kinder je nach Alter auswählen können, was sie machen wollen. Unter anderem gibt es:
• Ein Holzauto selber bauen
• SIKU Rennbahn fahren
• Basteln
• Backen im Lehmbackofen
Der Hintergrund der Sommeraktion „Spiele spielen“ am Kiekeberg ist, dass Kinder erleben sollen, wie früher die Freizeit auf dem Land verbracht wurde. Auf dem Hof helfen und selbst Spielsachen herstellen sind daher Aktivitäten, die fernab von den heutigen digitalen Medien einen Bezug zur Vergangenheit herstellen sollen

7. Musik Quiz in der Fischhalle Harburg
Ein vergnüglicher Quizabend erwartet die Besucher der Harburger Fischhalle am 05. August ab 19 Uhr. Über 50 Hits aus fünf Jahrzehnten werden für 30 Sekunden angespielt und anschließend wird geraten. Die 10 Euro Startgeld, um am Quiz teilzunehmen, werden guten Zwecken gespendet. Gespielt werden kann entweder im Team oder allein.

8. Lesung in der Fischhalle Harburg
Krisch Koch ist am 12. August schon das dritte Mal zu Gast im Harburger Hafen und liest in der Fischhalle aus seinem neuen Krimi „Der weiße Heilbutt“. Er gilt als hervorragender Vorleser, der den Abend garantiert zu einem Erlebnis machen wird. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Tickets gibt es nur im Vorverkauf.

9. WORTart Literaturfestival
Am 22. August haben neue und erfahrene Autoren die Gelegenheit, sich in der Fischhalle in Harburg zu präsentieren. Unter dem Thema „Was wäre wenn…“ haben sie sich Gedanken gemacht und kleine Abhandlungen verfasst. Wer Zuhören oder auch selbst etwas einreichen will, muss sich vorher anmelden. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist kostenlos.

10. Autokino in Buchholz i.d. Nordheide
Bei schlechtem Wetter ist ein Besuch des Autokinos in Buchholz eine gute Idee. Gemütlich in die Sitze fallen lassen, leckeres Popcorn essen und einem guten Film folgen, ist die perfekte Beschäftigung für einen verregneten Sommertag.