Ratgeber - Auch bei einem Trauerfall kommt man nicht umhin, sich mit zahlreichen Formalitäten bschäftigen zu müssen. Zusammen mit Kirste-Bestattungen haben wir eine Checkliste erstellt, die die wichtigsten Punkte enthält.

Ist der Tod zuhause eingetreten, sollte der Hausarzt oder der Notdienst, Telefon 116 117 informiert werden, damit ein Totenschein ausgestellt wird. Ist der Verstorbene in einer Pflegeinrichtung, einem Hospiz oder in einem Krankenhaus verstorben, kümmert sich in der Regel das dortige Personal um diese Formalität.

Man muss einen Bestatter hinzuzuziehen. Das Bestattungsunternehmen Kirste ist beispielsweise Tag und Nacht unter den Telefonnummern 040 7909349 oder 04108 6067 zu erreichen. Bestatter nehmen viele weitere Formalitäten ab. Dazu werden zahlreiche Unterlagen benötigt.

Wichtig ist es, die nötigen Dokumente im Original herauszusuchen. Dazu gehören:

Personalausweis oder Reisepass der / des Verstorbenen
Personenstandsurkunden:
bei Ledigen: Geburtsurkunde
bei Verheirateten: Heiratsurkunde und Geburtsurkunden
bei Geschiedenen: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
bei Verwitweten: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
Grundsätzlich ist ein Auszug aus dem Familienbuch vorzulegen (Heirat nach 1957 bis 2008)
Ab 2009: Eheurkunde und Geburtsurkunden (auch vom Ehepartner)
bei minderjähringen Kind(ern): Geburtsurkunde(n)
Bestattungsvorsorgevertrag (soweit vorhanden)
Versicherungsunterlagen (Sterbegeld-, Lebens- oder Unfallversicherung)
Rentennummer(n) (diese finden Sie auf dem Rentenausweis bzw. auf den Kontoauszügen)
und Bankverbindung
Betriebliche Rente
Grabdokumente (sofern bereits eine Grabstelle vorhanden ist)
Krankenkasse und Krankenkassenkarte
Aufenthaltsbescheinigung
Schwerbehindertenausweis
Gewerkschaft mit Mitgliedsbuch

 

Vor der Bestattung sind ebenfalls diese Dinge zu regeln:

Liste aller zu benachrichtigenden Personen erstellen (Freunde, Verwandte, Nachbarn)
Arbeitgeber des Verstorbenen informieren
Mit dem Trauerredner einen Termin festlegen
Blumenschmuck für die Trauerfeier bestellen (wenn nicht über den Bestatter bestellt wird)
Mit dem Gasthof Details und Wünsche für die Kaffeetafel besprechen