Ratgeber - Unter den Desinfektionssäulen versteht man Hygieneprodukte, die Verbreitung und die Übertragung von Viren und Bakterien verhindern.

Man unterscheidet drei Typen solcher Geräte:

- Mit Fußpedal
- Mit Druckknopf
- Mit Sensor

Die besten von ihnen sind sicherlich Desinfektionssäulen mit Sensor und weiter berichten wir Ihnen, warum. Die Desinfektionssäulen mit Sensor werden erfolgreich für Hygiene in öffentlichen Gebäuden eingesetzt. Solche Geräte werden nicht selten in Schulen, Einkaufszentren und Krankenhäusern benutzt, um einfache Händedesinfektion zu gewährleisten-

Bei den meisten solchen Geräten wird das Desinfektionsmittel mithilfe von einer Infrarot-Erkennung ausgegeben. Das Vorhandensein vom Desinfektionssäule Sensor gewährt den Nutzern die Möglichkeit, den direkten Kontakt mit dem Gerät zu vermeiden und absolut berührungslose Händedesinfektion durchzuführen.

Die Größe der Desinfektionssäule mit Sensor kann unterschiedlich sein. Aber sogar relativ kleine Geräte bieten gute Standfestigkeit. Außerdem verfügen einige Desinfektionssäulen über verstellbare Füße, dank welchen das Gerät flexibel zu stellen ist. Deswegen sind solche Produkte für Krankenhäuser und Büros perfekt geeignet. Wenn es notwendig ist, können Sie das Produkt an 4 Punkten am Boden befestigen.

Die Desinfektionsspender mit Sensor werden so konstruiert, sodass sie intensiv benutzt werden können. Die meisten Geräte sind aus Stahl hergestellt und haben einen UV-Schutz.

Die Desinfektionssäulen haben ein funktionales Design und können in jeder Umgebung eingesetzt werden. Die Farben der Produkte können unterschiedlich sein. Die meisten von ihnen sind unauffällig: Schwarz, Grau und Weiß, die für jede Raumausgestaltung perfekt geeignet sind.

Alle Desinfektionssäulen haben einen aufklappbaren Deckel für schnelle und einfache Befüllung. Die meisten Geräte werden mit hydroalkoholischen Gelen gefüllt.

Warum lohnt es sich, Geräte mit Sensor zu benutzen?
Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Arten der Desinfektionssäulen. Jedoch sind Produkte, die mit einem Sensor ausgestattet sind, besonders vorteilhaft.

Hier sind die wichtigsten Vorteile solcher Geräte:

- Bessere Hygiene. Da es keine Notwendigkeit gibt, die Desinfektionssäule zu berühren, besteht es minimales Infektionsrisiko.
- Einfachheit in der Benutzung. Solche Produkte sind sehr leicht im Gebrauch. Bringen Sie Ihre Hände zum Sensor näher und das Gerät gibt Ihnen die notwendige Menge des Desinfektionsgels aus.
- Kann professionell eingesetzt werden. Der Aufbau und die Funktionalität des Produktes bietet Ihnen die Möglichkeit, die Desinfektionssäule in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen zu verwenden.
- Attraktives Design. In der Regel haben Desinfektionssäulen mit Sensor ein attraktives und unauffälliges Design.
- Günstiger Preis. Kontaktlose Desinfektionssäulen kosten nicht teurer als Geräte mit einem Druckknopf oder Fußpedal.

Fazit
Desinfektionsspender mit Sensor sind ausgezeichnete Hygieneprodukte, die im Vergleich zu Geräten mit Fußpedal oder Druckknopf durch kontaktlose Verwendung bessere Hygiene ermöglichen. Und da während der Pandemie Hygienemaßnahmen besonders ernst genommen werden müssen, werden Desinfektionssäulen mit Sensor häufig benutzt. Das einzige, was Sie beim Kauf einer Desinfektionssäule mit Sensor berücksichtigen müssen, ist die Tatsache, dass solche Produkte Batterien benötigen. In den meisten Fällen werden Batterien getrennt vom Gerät verkauft.