ZV

Ratgeber - Das alljährliche Weihnachtsfest steht vor der Tür und die Deutschen lieben es,

viel Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen, Geschenke zu bekommen und ihr Zuhause festlich zu dekorieren. Auch auf köstliche Festtagsspeisen freuen sich die Menschen in der Weihnachtszeit besonders. Fast die Hälfte wird dieses Jahr selbst am Herd stehen und das Essen für die Familie und Freunde zubereiten. Dabei muss es nicht immer die klassische Weihnachtsgans sein. Wir verraten Ihnen leckere Gerichte, die sich nicht nur für die Tage rund um das Fest eignen.

In vielen Haushalten gibt es Jahr für Jahr traditionelle Weihnachtsgerichte wie Kartoffelsalat und Würstchen, Weihnachtsgans und Karpfen. Doch das festliche Menü muss nicht unbedingt klassisch sein: Auch aus einfachen Alltagsgerichten zaubern Sie ein tolles Weihnachtsessen. So können Sie beispielsweise ein saftiges Putenschnitzel zubereiten und gemeinsam mit Süßkartoffelpüree und Preiselbeeren servieren. Auch Rinderrouladen sind eine gute Alternative zu Weihnachten, die in Kombination mit Kartoffeln, Apfel-Rotkohl und einer Rotweinsoße am besten schmecken. Aus Esskastanien können Sie ebenfalls Köstliches für die Festtage zubereiten: So lassen sich Maronen für Soßen, Suppen oder auch Gulasch verwenden.

Für Vegetarier gibt es ebenfalls viele fleischlose Rezeptideen, mit denen das Weihnachtsessen ein voller Erfolg wird. Für die Festtage eignen sich leckeres Risotto mit Safran und Nüssen, knuspriges Kartoffelgratin mit Mozzarella sowie gefülltes Gemüse. So können Sie beispielsweise Paprikaschoten mit Reis, Feta und Zucchini füllen oder Auberginen mit Schafskäse und Couscous servieren. Ein weiteres vegetarisches Gericht zu Weihnachten ist ein köstlicher Nussbraten aus Haselnüssen, Mandeln, Haferflocken, Karotten und Tomaten, der zu Kartoffeln und Bratensoße passt. Wer auf der Suche nach einem klassischen vegetarischen Weihnachtsrezept mit wenig Aufwand ist, der kann seinen Liebsten ein Käsefondue aus verschiedenen Käsesorten servieren. Als Beilagen eignen sich Brot, Kartoffeln, Weißwein sowie auch Gemüsesorten wie Mais und Oliven. Auch zu süßen Früchten wie Ananas und Pflaumen schmeckt das Fondue hervorragend.

Die Deutschen naschen an Weihnachten zu gerne süße Leckereien – ob Kekse, Lebkuchen oder Schokolade. Auch bei einem Weihnachtsmenü darf somit eine süße Nachspeise nicht fehlen. Schnell und einfach gemacht sind Desserts im Glas: Sehr lecker sind Schichten mit Joghurtcreme und püriertem Obst, Mascarpone mit Apfelkompott und Streuseln sowie Schokoladenmousse mit Karamellsauce und Mandeln. Auch Tassenkuchen lässt sich in kürzester Zeit zubereiten: Hierfür werden die benötigten Zutaten direkt in einer Tasse miteinander vermischt und der Kuchen anschließend für wenige Minuten in der Mikrowelle gebacken. Tassenkuchen lassen sich nach Belieben mit Sahne, einer Kugel Eis, Puderzucker oder auch Vanillesoße servieren. dl