Ratgeber - Vom Norden in den Süden oder anders gesagt von Harburg nach München. Für alle norddeutschen Einwohner ist eine Kurzreise in den Süden eine gute Idee,

um im eigenen Land kulturell Neues kennenzulernen. In vielerlei Hinsicht, wie Traditionen, Lebensstil und Mentalität, gibt es Unterschiede. Eine kurze Auszeit vom Alltag mit einem Trip nach München lohnt sich.

Die schönsten Seiten von München entdecken

Im Berufsalltag ist es wichtig, sich hin und wieder eine Erholungspause zu gönnen. Eine Städtereise innerhalb Deutschlands ist dazu bestens geeignet. München ist ein tolles Ziel für eine solche kleine Auszeit. Zum Sightseeing in München gehört in jedem Fall der Marienplatz im Zentrum der Stadt. Wenn man das richtige Timing hat, kann man um 11 Uhr, 12 Uhr und 21 Uhr das berühmte Glockenspiel erklingen hören. Jeden Sonn- und Feiertag lockt der Viktualienmarkt mit bayrischen und exotischen Spezialitäten. Zu vergleichen ist dieser mit dem Fischmarkt in Hamburg. Auch das berühmte Hofbräuhaus ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Als Fußballfan sollte zudem in jedem Fall das beeindruckende Olympiastadion inklusive einer Führung durch das Innere auf der Liste stehen.

München – bayrisches Stadtleben erleben

Was für Hamburger das Fischbrötchen ist, sind für Münchener die Weißwurst und der Leberkäse. Auch Knödel und Sauerkraut stehen im Süden Deutschlands hoch im Kurs. Es geht also durchaus deftig in München zu. Eine besonders ausgeprägte Tradition ist die Biergartenkultur in der warmen Jahreszeit. Hier genießt man nach Feierabend eine Maß. Das Besondere: Durch einen noch heute gültigen Erlass darf man seine eigene Brotzeit mit in den Biergarten bringen. Der älteste Biergarten in München ist der Augustinerkeller. So kann man sich nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour am Abend im schönen Ambiente ausruhen und anschließend in einem gebuchten Hotelzimmer direkt in der City erholsam nächtigen. Am nächsten Tag kann es direkt weitergehen, vielleicht mit einem Erholungstag in München.

Wellness in München genießen

Die Wellnessangebote in München für etwas Erholung zwischendurch sind sehr umfangreich. Besonders zu empfehlen ist die Therme Erding. Neben vielseitigen Wellness-Angeboten sorgt ein Spaßbad mit mehreren Wasserrutschen für eine Extra-Portion Action. Viele Familien zieht es in das Badeparadies. Luxuriös wird es im Blue Spa im Bayerischen Hof. Hier kann man sich im Pool treiben lassen und natürlich ausgiebig saunieren. Ein echtes Highlight ist der Infinity Jacuzzi mit Kinoleinwand im Roomers Spa. Im El Haman finden alle Liebhaber von Dampfbädern, Packungen mit Heilerde und viel Ruhe den geeigneten Ort, um vom Städtetrip abzuschalten.