3d illustration of the interior design of the kitchen in a modern Scandinavian style.

Ratgeber - Besonders in der dunklen Jahreszeit ist eine stimmungsvolle und dennoch zielgerichtete Beleuchtung von großer Bedeutung. In den verschiedensten Wohnbereichen

ergeben sich unterschiedliche Ansprüche.

Individuelle Beleuchtung im Wohnzimmer

Im Wohnzimmer muss die Beleuchtung besonders individuell und abwechslungsreich sein. Bei manchen Tätigkeiten und Freizeitbeschäftigungen ist eine direkte und helle Ausleuchtung bestimmter Wohnbereiche wichtig. Bei stimmungsvollen Einladungen oder sinnlichen Stunden zu zweit ist eine gedimmte Beleuchtung gefragt. Es müssen nicht immer unterschiedliche Lampen sein, die die verschiedenen Beleuchtungsbedürfnisse befriedigen. Häufig reicht eine professionelle Auswahl an Glühbirnen aus, die bei Bedarf gedimmt werden können. Vielseitig verwendbare Glühbirnen sind im Fachhandel erhältlich, aber auch online, wie z. B. eine große Auswahl im gluehbirne.de Onlineshop zu finden ist. Sind erst einmal die passenden Glühbirnen gefunden, lohnt es sich, immer die richtigen Ersatzbirnen auf Lager zu haben, damit bei einem Defekt der passende Ersatz sofort zur Hand ist. 

LED-Leuchtmittel - So einfach kann bei der Beleuchtung gespart werden

LED-Leuchtmittel benötigen nur einen Bruchteil der Energie, die andere Glühbirnen bei der Nutzung verbrauchen. Auf Komfort muss bei der Verwendung von LED-Leuchtmitteln nicht verzichtet werden. Mittlerweile können auch ältere Lampenmodelle mit LED-Leuchtmitteln ausgestattet werden, weil die Trafos, die für die Inbetriebnahme notwendig sind, zumeist gleich in den LED-Leuchtmitteln integriert sind. Das Dimmen von LED-Lampen kann einfach und präzise mit einer Fernbedienung durchgeführt werden. Bei Bedarf lassen sich sogar die Farben der Beleuchtung verändern. Die Sockel der modernen LED-Leuchtmittel sind, wie bei anderen Glühbirnen auch, genormt. LED-Lampen können daher ganz einfach, passend zu den bereits vorhandenen Lampen, ausgewählt werden. LED-Leuchtmittel sparen nicht nur Energie beim Betrieb, sie haben auch eine längere Betriebsdauer als andere Leuchtmittel. Selbst, wenn sie beim Kauf etwas teurer erscheinen, können Verwender langfristig deutlich an Kosten sparen, wenn sie sich für LED-Leuchtmittel entscheiden. LED-Leuchtmittel sind für alle Wohnbereiche erhältlich - sowohl für Bäder als auch Gärten und andere Feuchträume.

Worauf es beim richtigen Licht für die dunkle Jahreszeit ankommt

Licht darf niemals störend wirken, daher sollte dies immer individuell angepasst werden können. Spots, Fluter, Deckenbeleuchtungen oder Leuchtstrips stehen zur Auswahl. Somit kann für jede Stimmung und jeden Anlass die passende Beleuchtung eingeschaltet werden. Ob direkte oder indirekte Beleuchtung, ohne richtiges Licht fühlt sich niemand wohl. Beim Lesen sollten die Lesebereiche voll ausgeleuchtet sein, ohne dass der gesamte Raum hell ausgeleuchtet sein muss. Treppen und Gänge sind nur dann sicher, wenn sie bei Dunkelheit ausgeleuchtet sind. Bewegungsmelder können dafür sorgen, dass das Licht nur dann eingeschaltet wird, wenn es wirklich benötigt wird. Eine perfekte Planung der Beleuchtung hilft nicht nur Kosten zu sparen, sondern auch das Wohlbefinden und die persönliche Sicherheit zu steigern. Bewegungsmelder in den Außenbereichen schrecken Diebe und Einbrecher ab, die eher die Dunkelheit für ihre Machenschaften suchen. Besonders in der Küche sollten die Arbeitsflächen und Arbeitsbereiche gut ausgeleuchtet sein, damit sich keine Schatten bilden, die die Arbeit mit Lebensmitteln behindern. Ebenso verhält es sich bei der Beleuchtung von Schreibtischen und Computerarbeitsplätzen. Bei der Planung der Beleuchtung sollte zudem darauf geachtet werden, ob Glühbirnen verwendet werden können, die Wärme entwickeln oder ob das Kaltlicht einer LED-Beleuchtung die bessere Wahl ist.

Die richtige Beleuchtung steigert das Wohlbefinden

Die Atmosphäre, die Wohnräume ausstrahlen, wird vor allem in der dunklen Jahreszeit von der Art der Beleuchtung bestimmt. Es lohnt sich daher in jedem Fall, wenn die Beleuchtung ganz individuell an die persönlichen Bedürfnisse angepasst wird. Noch besser ist es, wenn die Beleuchtung so gewählt wird, dass sie mithilfe von einem Dimmer oder einem Bewegungsmelder sparsam und vielseitig verwendet werden kann. Einige Lichtsysteme lassen sich sogar in einem Smart-Home integrieren und können per APP aus der Ferne gesteuert werden. Beleuchtung ist nicht einfach nur Licht und Schatten, sondern viel mehr.