Ratgeber - Wird im Lotto der Jackpot geknackt, dann heißt es erst einmal Ruhe und Nerven bewahren, um ein Happy End zu gewährleisten.

Im Prinzip spielt es keine große Rolle, ob man 10, 43 oder noch viel mehr Millionen Euro gewinnt, denn schon mit viel geringeren Summen, lassen sich sehr viele Träume erfüllen. Wer sich allerdings Millionengewinne auf keinen Fall entgehen lassen will, sollte lernen, wie der Eurojackpot gespielt wird, da jeden Freitagabend mindestens 10 Millionen verlost werden und der Höchstbetrag bei stolzen 90 Millionen Euro liegt. Zählt man zu den glücklichen Millionengewinnern, dann steht man aber auch vor einer großen Herausforderung. Wie oft wissen wir in unseren geheimsten Träumen, was wir alles mit dem gewonnenen Geld anstellen können, oder etwa nicht? In der Praxis kann das dann aber auch ganz anders aussehen. Man kann dieses Gefühl vergleichen, wie wenn man ohne Geld durch die Einkaufsstraßen oder durch Autohäuser läuft und am liebsten alles kaufen würde, aber dann im Ernstfall mit einer gut gedeckten Kreditkarte auf einmal viel anspruchsvoller wird und nicht unnötig einfach nur sein schwer verdientes Geld ausgeben möchte. Bei einem Millionengewinn im Lotto darf man deshalb nicht gleich den Kopf verlieren und das gewonnene Vermögen in Schmuck, schnellen Autos, Urlaub und exzentrischen Partys verjubeln, wenn man hinterher nicht wieder ganz von vorne anfangen will.


Welche Verhaltensregeln gibt es für Lotto-Millionäre?

Selbstverständlich braucht man sich als Jackpot Gewinner nicht an irgendwelche Verhaltensregeln halten, wenn man seine Millionen mit vollen Händen ausgeben will, aber ein Happy End kann damit sicherlich nicht garantiert werden. Es ist normal, dass bei einem hohen Lottogewinn das Kopfkino auf Hochtouren läuft und man zumindest in Gedanken bereits die Hälfte vom Geld schon ausgegeben hat, bevor der Riesengewinn auf das eigene Konto überwiesen ist. Man muss sich erst langsam daran gewöhnen, dass ab diesem Zeitpunkt so gut wie alle finanziellen Probleme gelöst werden und man sich sehr viele Träume erfüllen kann, ohne dabei in einen gefährlichen Konsumrausch zu verfallen. Zu den wichtigsten Verhaltensregeln für Lottogewinner zählen Diskretion und Zurückhaltung zum eigenen Schutz. Je weniger Leute davon wissen, desto besser. Dadurch gibt es weniger Bittsteller und falsche oder neue Freunde, die diese Situation nur zum eigenen Vorteil ausnützen möchten. Wer es wirklich jedem Recht machen will, wird dadurch leider sein Geld gleich wieder los sein, ohne viel davon genossen zu haben. Ansonsten liegt es natürlich an jedem Lottospieler selbst, welche Träume durch einen Millionengewinn verwirklicht werden sollen, da jeder im Prinzip ganz andere Prioritäten hat. Ältere Menschen beispielsweise möchten ihren Kindern und Enkel eine möglichst unbeschwerte Zukunft bescheren, junge Menschen denken eher an einen Haus- und Grundstückskauf und Alleinstehende wollen ihr Leben möglichst unbeschwert in vollen Zügen genießen.

Wie lässt sich die Zukunft absichern?

Wer bei einem Millionengewinn noch klar denken kann, wird schnell feststellen, dass vom vielen Geld nicht mehr viel übrig bleiben wird, wenn es mit vollen Händen ausgegeben wird. Die Zukunft lässt sich absichern, indem der Lottogewinn sicher angelegt wird und man auch nachhaltig davon profitieren kann. Wer kein Risiko eingehen will, sollte einen vertrauenswürdigen Finanzberater suchen und die Millionen aufteilen. Auch wenn man Geld für wohltätige Zwecke spenden möchte, ist es empfehlenswert, sich vorher an einen erfahrenen Berater zu wenden. Allerdings wird man als neuer Lottokönig auch sehr schnell feststellen können, dass auf einmal sehr viele Anlageberater um Aufmerksamkeit buhlen und unzählige Projekte anbieten. Es ist deshalb sehr wichtig, dass man auch in diesem Fall nichts überstürzt und sich vor allem nicht von Sympathien oder ungewohnten Aufmerksamkeiten beeindrucken lässt. Bevor man einen seriösen Finanzberater für seine Lottomillionen engagiert, muss man sich erst einmal ausreichend informieren und möglichst viele verlässliche Referenzen über das Unternehmen, die angeblichen Experten und ihre vorgeschlagenen Projekte einholen. Im Zweifelsfall kann man das Kapital natürlich immer noch auf der Bank liegen lassen und von den Zinsen gut leben. Durch die neue finanzielle Unabhängigkeit ist man in der Lage, sich auch beruflich zu verändern und nicht nur immer nur an Ausgaben zu denken, sondern auch an ein monatliches Einkommen. Bei einem Berufswechsel oder dem Weg in die Selbständigkeit sollte man aber auch unbedingt die Realität im Auge behalten und nicht einfach loslegen, sondern sich dafür auch wirklich dementsprechend vorbereiten.


Fazit
Durch einen Lottogewinn verändert sich das ganze Leben, es handelt sich dabei also um viel mehr, als nur um reine Geldangelegenheiten. Die Versuchung ist groß, es sehr schnell wieder auszugeben, sei es für persönliche Vorlieben, für Familienmitglieder, Freunde oder auch für wohltätige Zwecke. Es muss jeder selber wissen, ob man lieber das Leben extrem intensiv genießen will oder eher auf eine unbeschwerte Zukunft für sich und seine Familie setzt. Im Prinzip kann ein Lottogewinn mit einem weiteren Glücksspiel verglichen werden, denn nicht umsonst heißt es bei einem bekannten Sprichwort, dass jeder seines Glückes Schmied ist. Es ist also jeder im Prinzip selbst dafür verantwortlich, um im Leben erfolgreich und glücklich zu sein.