EFustW

Harburg - Die Polizeiwache 46 hat zwei neue E-Peterwagen. Die Opel Ampera E wurden am Montag offiziell dem Vollzug übergeben. Sie gehören zusieben Fahrzeugen diesen Typs, die in Hamburg bereits im Einsatz sind. Bis Ende des Monats sollen in der ganzen Stadt 16 dieser Fahrzeuge an den Wachen sein.

Eingesetzt werden sie von den Polizeiangestellten der lokalen Präsenzverstärkung, die vor allem im Ordnungsbereich eingesetzt werden. Der E-Opel wird vor allem bei der Verkehrsüberwachung zum Einsatz kommen. Für Liebhaber technischer Daten: Der Motor leistet 150 KW. Damit erreicht der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 150 Stundenkilometern. Typisch für E-Autos sind die flotten Beschleunigungswerte. Innerhalb von 7,3 Sekunden ist er auf 100. Die Reichweite wird offiziell mit bis zu 423 Kilometer angegeben. Realisten gehen aber eher von 350 Kilometer aus. Für den Einsatz in der Stadt ist das ausreichend.  zv