Seevetal - Feuerwehrinsatz auf der A7 zwischen Ramelsloh und dem Horster Dreieck. Dort war am Dienstagvormittag während

der Fahrt ein Ford Focus in Brand heraten. Der Fahrer lenkte das Auto noch auf den Seitenstreifen. Einsatzkräfte der Feuewehr Ohlendorf löschten den Brand. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Wagen dürfte ein Totalschaden sein. Die Polizei ermittelt. Ein technischer Defekt als Ursache wird nicht ausgeschlossen.

Während des Feuerwehreinsatzes, der etwa eine halbe Stunde dauerte, waren zwei von drei Fahrstreifen Richtung Hamburg gesperrt. zv