Seevetal - Erneut hat es an einer Schule im Bereich Seevetal gebrannt. Kurz vor Mitternacht standen in der Nacht zum Donnerstag an der Grundschule Maschen

Papiercontainer in Flammen. Das Feuer hatte bereits auf einen Geräteschuppen übergegriffen, als die ersten Löschfahrzeuge eintrafen.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Im Einsatz waren etwa 30 Mann der Wehren Maschen und Fleestedt. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach einer Stunde beendet. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens hat die Polizei Seevetal übernommen. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Die Polizei sucht Zeugen. Wem am späten Abend verdächtige Personen im Bereich der Schule aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei in Maschen zu melden.

Vergangenen Sonnabend war die Feuerwehr am Gymnasium Meckelfeld im Einsatz. Dort hatte ebenfalls mehrere Container gebrannt. zv