Waltershof - Es ist als "Meerjungfrau Knetschleim" oder "Einhorn Knetschleim" verpackt und für Kinder Tatsächlich ist es gefährlich. 10.008 Stück

dieser Spielmasse haben Zöllner im Hafen beschlagnahmt. Messungen hatten ergeben, dass der Höchstwert des zulässigen chemischen Element Bor in dem Spielzeug um fast das Dreifache überschritten wurde. Bei Kindern hätte es Durchfall oder Erbrechen auslösen können. Dabei musst der Knetschleim nicht einmal über den Mund aufgenommen werden. Bor gelangt bereits über die Haut in den Körper.

Die Ladung aus China, die in 417 Kartoons verpackt war, wurde beschlagnahmt und vernichtet. zv