Harburg - Polizei, Zoll und Ordnungsamt haben im Harburger Innenstadtbereich vier Shisha-Bars, drei in unmittelbarer Nähe des Rathauses und eine am Harburger Ring,

kontrolliert. Dabei stellten die Einsatzkräfte mehrere Verstöße fest. In einer Shisha-Bar waren wurden vier Glücksspielautomaten entdeckt. Der Zoll stellte 14 Kilo unversteuerten Tabak sicher. Außerdem wurde in einer Shisha-Bar erhöhe CO-Werte gemessen. "Alle vier Shisha-Bars haben lediglich den Ausschank alkoholfreier Getränke angemeldet, was zur Folge hat, dass in diesen Objekten auch keine Spielautomaten aufgestellt werden dürfen", heißt es aus dem Bezirksamt. Gegen den Betreiber der Shisha-Bar wird ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Im Fall des unversteuerten Tabaks wird ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

Bereits im Oktober waren teilweise die selben Shisha-Bars kontrolliert worden. Auch damals hatte man unversteuerten Tabak und illegal aufgestellte Spielautomaten gefunden. zv