Gas

Marmstorf - Gasalarm am Marmstorfer Weg. Dort hatten Anwohner am Dienstagabend gegen 19 Uhr Gasgeruch

festgestellt. Polizei und Feuerwehr sperrten die Straße zwischen Feuerteichweg und Sinstorfer Weg ab. Dann wurde ein Leck in der Gasleitung festgestellt. Von dort war das Gas in die Kanalisation geströmt.

Mit einem Bagger grub ein Entstörungstupp von Gasnetz die beschädigte Leitung auf und reparierte das Leck. Weil in unmittelbarer Nähe auch eine Stromleitung verläuft, blieb die Feuerwehr in Bereitstellung. Die Arbeiten waren erst nach knapp sechs Stunden beendet. Evakuierungen anliegender Gebäude waren nicht nötig. Der Verkehr wurde in der Zeit umgeleitet.

An der Einsatzstelle wurde spekuliert, ob das Leck in der Gasleitung mit einem Stromausfall am Dienstagmorgen in der Gegend zusammen hängt. Dabei könnte, so hieß es, ein Ventil in der Gasleitung beschädigt worden sein. zv