DRZF

Sinstorf - "Droht zu fallen", heißt es bei der Feuerwehr, wenn beispielsweise ein Baum umstürzt oder nur ein Ast abzufallend roht.

Am Freitag war die Feuerwehr deswegen am Milchgrund. Dort war ein ganzer Baum umgestürzt. Am Dienstagmorgen rückte die FF Sinstorf zur Marmstorfer Poststraße aus. Dort war es ein großer Ast, der abgeknickt war und auf die Straße zu stürzen drohte.

"Solche Einsätze haben wir in diesen Tagen häufig", sagt Feuerwehrsprecher Werner Nölken. Die Bäume würden auf die Trockenheit reagieren. Sie "werfen" die Äste ab. "Das ist eine Schutzfunktion", so Nölken.

An der Marmstorfer Poststraße war die Gefahr schnell beseitigt. Der große Ast wurde erst ab- und dann zersägt. Nach rund einer halben Stunde rückten die Einsatzkräfte wieder ab. zv