Seevetal - Vier Wohnwagen und ein Wohnmobil gingen am späten Montagabend im Lerchenweg in Meckelfeld. Der Brand war gegen 22 Uhr ausgebrochen.

Anrückende Einsatzkräfte der FF Meckelfeld konnten bereits auf der Anfahrt den Feuerschein und die Rauchsäule sehen. Als das erste Löschfahrzeug eintraf, brannten bereits drei Wohnwagen lichterloh. Das Wohnmobil und ein weiterer Wohnwagen begannen ebenfalls zu brennen. Alle Fahrzeuge standen in einer Reihe dicht nebeneinander.

Mit drei C-Strahlrohren gingen die Einsatzkräfte zur Brandbekämpfung vor und verhinderten so eine weitere Brandausbreitung. Um das Feuer zu löschen wurde auch Schaum eingesetzt. Nach rund eineinhalb Stunden waren die Löscharbeiten beendet. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort für die Spurensicherung. Es handelt sich um einen Privatparkplatz, auf dem die Besitzer ihre Campingfahrzeuge abgestellt hatten. Hinweise auf die Ursache des Brandausbruchs lagen zunächst nicht vor. Brandstiftung kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

Zeugen, denen am Montagabend verdächtige Personen im Bereich des Parkdecks aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden. zv