Altenwerder - Drei Männer sind am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf dem Altenwerder Hauptdeich Ecke Am Altenwerder Kirchtal verletzt worden. Dort waren

ein Skoda und ein VW zusammengestoßen.  Die Wucht des Zusammenpralls war so groß, dass der Fahrer (45) des Skoda, der auf der Fahrerseite gerammt wurde, mit den Füßen eingeklemmt wurde. Feuerwehrleute brauchten rund 20 Minuten, um ihn zu befreien. Der Mann kam ins Krankenhaus Altona. Zwei weitere Insassen der Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus Harburg. Durch den Unfall war die Zufahrt zum Containerterminal Altenwerder und den in dem Bereich liegenden Firmen für knapp eine Stunde gesperrt. Es bildete sich ein Stau. zv