Maschen - Während der Fahrt haben unbekannte Täter versucht einen Lastzug zu plündern. Der Fahrer hatte die Tat bemerkt, als er in der Straße Unner de Bult sein Ziel. ein Lagerbeirieb, erreicht hatte. Der verplombte Auflieger war aufgebrochen. Auf der Ladefläche lagen zerfledderte Kartons. Daraus entnommene Waren, Elektronikartikel, waren bereits in große Säcke gefüllt.

Offenbar waren die Täter aber ohne Beute geflüchtet, als sie merkten, dass der Laster gleich sein Ziel erreicht. Wo sich die Diebe auf der Fahrt von Flensburg nach Maschen auf die Ladefläche eingeschlichen hatten, ist unklar.

Ein paar Tage später wurde in die Lagerhalle aufgebrochen. Dabei wurden in größerem Stil Smartphones und andere Elektronikgeräte erbeutet. Laut Polizei ist die genaue Schadenshöhe noch nicht klar.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen aber davon aus, das zwischen dem Versuch, Ladung aus dem Laster zu stehlen, und dem Einbruch in die Lagerhalle ein Zusammenhang besteht und es sich um dieselben Täter handeln könnte. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise. Zeugen möchten sich unter der Telefonnummer 04181 2850 melden. zv