Buchholz - Feuer an der Tankstelle an der Schützenstraße. Polizisten hatten  am Samstagvormittag das Flackern von Flammen im Werkstattbereich bemerkt. Die Beamten schlugen eine Scheibe ein. Dann bekämpften sie die Flammen, die aus zwei Müllbehältern schlugen mit Pulverlöschern.

Eintreffende Feuerwehrleute erledigten den Rest. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Ein Übergreifen der Flammen wurde durch das schnelle Eingreifen der Polizisten verhindert. Jetzt ermittelt die Kripo. zv