Landkreis Harburg – Die Polizei im Landkreis Harburg verzeichnete in den vergangenen Wochen eine Zunahme der Autodiebstähle und Fahrzeugteilediebstähle. Es wird aktuell sogar darum gebeten, Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen der Polizei zu melden.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang unbekannte Täter mehrere Autos in und um Buchholz aufgebrochen und Fahrzeugteile entwendet. Bisher wurden der Polizei Fälle aus den Bereichen Am Gehölz, Eidigweg, Meyersche Straße, Lohbergenweg und Buchholzer Landstraße gemeldet. Dort wurden ausschließlich Fahrzeuge der Marken Mercedes und BMW angegangen. Der oder die Täter entwendeten unter anderem Scheinwerfer, Lenkräder, Airbags und Multimediaanlagen aus den Fahrzeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Harburg unter 04181/ 2850 entgegen.

Zudem haben es Autodiebe hatten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf einen Hyundai Tucson abgesehen. Das Auto mit dem Kennzeichen WL-PS 1954 war am Fahrbahnrand in der Straße Im Saal in Winsen abgestellt. Am Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr, wurde in Buchholz in der Straße Am Hang ein schwarzer Nissan Navara mit dem Kennzeichen WL-JK 46 entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 43.000 Euro. Die Polizeidienststellen in Buchholz und Winsen nehmen Hinweise entgegen. (cb)