SEK überwältigt Messermann nach Ehestreit im Außenmühlenpark in Harburg

Harburg - SEK-Einsatz im Stadtpark Höhe Hohe Straße. Dort wurden in der Nacht zum Sonntag Elite-Polizisten eingesetzt, um einen Mann (50) nach einem Ehestreit zu überwältigen.

Der Mann hatte zuerst mit Brotmessern rumgefuchtelt. Die Frau (39) flüchtete aus der Wohnung und alarmierte die Polizei. Dann türmte auch der Mann aus der gemeinsamen Wohnung in der Harmsstraße.

Polizisten entdeckten den Mann im Stadtpark. Die SEK-Beamten setzten eine Taser, einen Elektroschocker ein, um den 50-Jhrigen zu überwältigen. Er soll einem Amtsarzt vorgeführt werden, da Zweifel an seinem Geisteszustand bestanden.

Wegen des Polizeieinsatzes war die Hohe Straße zeitweise voll gesperrt. zv