Neugraben - Einen Schaden von rund 200.000 Euro haben Randalierer an Gebäuden der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg angerichtet. Am Mittwochnachmittag hatte der Hausmeister die Schäden bemerkt und die Polizei informiert.

An der Turnhalle waren mehrere Spezialglasscheiben der Fassade zertrümmert. An mehreren Schulgebäuden hatten die Täter die speziellen, über Transponder zu steuernden Türöffnungssysteme abgetreten.

Die Polizei geht davon aus, dass die Zerstörungen zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen verursacht wurden. Auf dem Gelände wurden außerdem Müll und leere Flaschen gefunden, die darauf hinweisen, dass dort gefeiert wurde. On ein Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen besteht, ist unklar.

Jetzt ermittelt die Kripo Neugraben. Die Beamten suchen Zeugen. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, möchte sich unter Telefon 4286-56789 beim Landeskriminalamt melden. zv