Feuer

Heimfeld - Ein Feuer im Treppenhaus eines Wohnhauses an der Seehafenstraße hat am Dienstagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Im 1ersten Stock des viergeschossigen Gebäudes hatte Unrat gebrannt. Mehreren Bewohnern war dadurch der Fluchtweg abgeschnitten.

Die Feuerwehr schickte starke Kräfte, darunter den Leitenden Notarzt, zum Brandort. Feuerwehrleute holten Bewohner aus dem Gebäude. Mehrere Wohnungen wurden von innen und von draußen über die Drehleiter überprüft. "Der Rettungsdienst hat mehrere Personen gesichtet", so ein Führungsdienst der Feuerwehr. Niemand war verletzt. Die Feuerwehr holte auch einen Hund aus dem Haus.

Der Brand selbst war schnell gelöscht. Jetzt ist die Polizei am Zug. Es wird vermutet, dass Brandstiftung die Ursache des Feuers war. zv