Ramelsloh - Fahrzeugbrand auf der A7 zwischen Forster Dreieck und Ramelsloh. Donnerstagmittag geriet dort ein VW Golf in Brand. Der Fahrer lenkte den Wagen auf den Standstreifen und brachte sich mit seinem Beifahrer in Sicherheit.

Einsatzkräfte der Wehren Hittfeld und Maschen löschten den Brand, der beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf den Fahrzeuginnenraum übergegriffen hatte. Die Feuerwehr setzte auch Schaum ein, um alle Brandnester abzulöschen.

Die a7 war in Richtung Hannover wegen den Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. Ursache des Brandes könnte ein technischer Defekt sein. zv