Meckelfeld - Großalarm für die Feuerwehren in Seevetal am Sonntagabend. Gegen 20:25 Uhr meldeten aufgeregte Anrufer, dass im Bereich der Straße Zum Berge ein Heißluftballon mit mehreren Passagieren im Korb abgestürzt sei.

Neben den Wehren Meckelfeld und Maschen rückten auch mehrere Rettungs- und zwei Notarztwagen aus.

Die Einsatzzentrale gab schnell Entwarnung. Es handelte sich um eine normale, kontrollierte und übliche Außenlandung des Ballons auf einer Wiese. Keiner der Insassen war verletzt worden. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz. zv