Erfolg für neue Ermittlungseinheit - Task Force

Harburg - Razzia im Lokal "Olympia" an der Bunatwiete. Bezirksamt und Polizei durchsuchten am Mittwochabend die Gaststätte. Es ging um illegales Glücksspiel. Die Einsatzkräfte entdeckten vier Spielautomaten, die offenbar illegal betrieben wurden.

Die Beamten bauten Elektronik aus den Geräten aus, legten sie so lahm. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz gegen 20 Uhr beendet.

Der Einsatz fan im Rahmen einer "Task-Force" statt, die aus einem lockeren Zusammenschluss von Mitarbeitern des Bezirksamtes, der Wache Harburg und dem LKA 18 besteht. Sie Ausfluss von der großen Zahl illegaler Spielgeräte, die im Rahmen von Corona-Kontrollen in Gaststätten oder sogenannten "Kulturvereinen" entdeckt wurden. So soll es auch in Zukunft ohne Kontrollen im Rahmen der Eindämmungsverordnung Kontrollen geben, um illegales Glücksspiel verstärkt zu bekämpfen. zv