Stemmen – Ein junger Wolf ist auf der B75 in Stemmen, kurz vor der Grenze zum Landkreis Harburg, nach einem Verkehrsunfall verendet. Nach Mitteilung der Polizei Rotenburg lief das Tier am Mittwoch gegen 8.30 Uhr beim Überqueren der Bundestraße direkt vor das Bäckereifahrzeug eines 39-jährigen Auslieferfahrers.

Der junge Wolfsrüde, der möglicherweise aus dem Stemmer Rudel stammen könnte, verendete nach der Kollision. Er wurde zur Untersuchung dem Wolfsberater des Landkreises übergeben. An dem Bäckereifahrzeug entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer des Lieferwagens blieb unverletzt. (cb)