Wilstorf - Knapp drei Monate nach dem Überfall auf die Shell-Tankstelle an der Winsener Straße fahndet die Polizei jetzt mit einem Foto aus der Überwachungskamera nach dem Täter. Der hatte am 1. Oktober gegen 20:40 Uhr den Mitarbeiter hinter der Kasse mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe einer Schachtel Zigaretten, ein Big-Pack im Wert von rund 14 Euro, gezwungen. Mit der Beute flüchtete der Räuber, nachdem er sich noch bei seinem Opfer entschuldigt hatte.

Der Polizei gelang es bislang nicht, den Räuber zu identifizieren. Jetzt hoffen die Ermittler auf Hinweise. Wer den Mann kennt, möchte sich unter Telefon 4286-56789 melden. zv