Marmstorf - Das verlief doch glimpflicher, als gemeldet. Am Freitagabend verlor an der Bremer Straße Ecke Maldfeldstraße der Fahrer eines Peugeot die Kontrolle über das Fahrzeug. Der mit vier Insassen besetzte Wagen fuhr auf eine Verkehrsinsel, rammte einen Ampelmast.

Da zunächst eingeklemmte Insassen und mehr Verletzte gemeldet wurden, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Insassen mit leichteren Verletzungen davon gekommen waren.

Allerdings war die Bremer Straße wegen des Einsatzes längere Zeit in Fahrtrichtung Harburg blockiert. zv