Erneute Verkehrskontrolle in Hamburg diesmal ging es um Alkohol und Drogen - Zufallsfund: Einbrecher erwischt, die Handschellen klickten zwei Mal

Hausbruch - Vorweihnachtliche Kontrolle an der Cuxhavener Straße. Polizisten zogen dort am Freitagabend fünf Stunden lang Fahrzeuge heraus und kontrollierten die Insassen auf dem Parkplatz vor der Kärntner Hütte. Dabei gingen den Beamten auch drei Georgier ins Netz. Zwei von ihnen wurden über ihre Fingerabdrücke als bereits bekannte Serieneinbrecher identifiziert. Offenbar hatte sie sich neue Identitäten zugelegt.

Das Trio gab an, aus Paris via Dortmund nach Hamburg gekommen zu sein. Die beiden einschlägig bekannten Männer wurden festgenommen und dem LKA19, zuständig für organisierte Einbruchskriminalität, überstellt.

Ansonsten stellten die Beamten kleinere Verstöße, aber auch Autofahrer fest, die keinen Führerschein besitzen. Angetrunkene oder berauschte Fahrer wurden dagegen nicht gestoppt. zv