Harburg - Seit Tage steht der gepanzerte, mobile Blitzanhänger an der Buxtehuder Straße in Höhe der Schwarzenberg-Anlagen. Jetzt wurde die Anlage sabotiert. Unbekannt haben den Anhänger mit schwarzer Farbe besprüht. Dabei wurde auch der Glaseinsatz, hinter dem sich Kamera und Blitz befinden, stellenweise mit Farbe bedeckt.

Die mobilen Blitzer werden oft Ziel solcher Taten. In diesem Jahr gab es in ganz Hamburg bereits um die 100 solcher Anschläge auf solche Anlagen. Im besten Fall muss ein Trupp anrücken, um die Farbe zu beseitigen. Mindestens so lange sind die Blitzanhänger dann "außer Gefecht" gesetzt. zv