Landkreis – Kuriose Meldung der Polizeiinspektion Harburg vom Wochenende: Besorgte Verkehrsteilnehmer im Heidekreis haben am Sonntagvormittag einen Reisebus gemeldet, der auf nur drei Rädern die Autobahn 7 in Richtung Hamburg befahren sollte. Der Bus konnte durch Beamte der Autobahnpolizei Winsen (Luhe) angetroffen und auf einen Autobahnparkplatz im Landkreis Harburg geleitet werden.

Grund für die ungewöhnliche Fahrweise war vermutlich ein hydraulischer Defekt im Bereich der Vorderachse. Man habe das Fahrzeug, ausgestattet mit roten Kennzeichen, jedoch noch bis Kiel überführen wollen. Dem 49-jährigen Busfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihm sowie dem Halter drohen Ordnungswidrigkeits-Anzeigen. (cb)